Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für sämtliche Geschäftsbeziehungen zwischen den Trainern von respekTIERt (Heidrun Pusch und Martin Sadounik) und den Kunden.

1. Haftung

  1. Der/Die Tierhalter/in haftet für sein/ihr Tier, sowie für sämtliche Schäden, die das Tier während des Trainings oder Veranstaltung dritten Personen, Tieren oder fremden Gegenständen zufügt.
  2. Ein Freilauf ohne Leine im Rahmen eines Trainings oder Veranstaltung erfolgt ausschließlich auf Gefahr und Risiko des/der Tierhalters/in.
  3. Die Trainer Pusch und Sadounik haften nicht für Schäden, die von Dritten oder deren Hund herbeigeführt wurden.
  4. Die Haftung der Trainer Heidrun Pusch und Martin Sadounik beschränkt sich nur aufgrund grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz.
  5. Ein Erfolg des Trainings wird nicht garantiert, da der Erfolg von der Mitarbeit des/der Tierhalters/in abhängt.

2. Teilnahmebedingungen für Hunde bei allen Trainings (ET, Gruppenkursen, diverse Veranstaltungen, Seminar,…)

Folgende Bedingungen müssen für die Teilnahme eines Hundes bei allen Trainings erfüllt sein:

  1. ordnungsgemäße Anmeldung bei der Behörde
  2. ausreichende Hundehalterhaftpflichtversicherung
  3. völlige Gesundheit und frei von ansteckenden Krankheiten und Parasiten sowie ausreichender Impfschutz
  4. soziale Verträglichkeit mit anderen Hunden, Menschen und Tieren (Ausnahme ET und spezielle Kursangebote)
  5. Eine Läufigkeit von Hündinnen muss den Trainern vor Beginn des Trainings gemeldet werden.

3. Einzeltraining

  1. Die telefonische Anmeldung zu einem Einzeltraining ist verbindlich und die AGB werden dadurch gültig.
  2. Trainingstermine, die nicht 24 Stunden vorher abgesagt werden, werden mit einem Stundentarif (Preis für 60 Minuten Einzeltraining) verrechnet. Ebenso werden etwaige Fahrtkosten verrechnet, sollten wir vor Ort zu dem vereinbarten Termin niemanden antreffen.
  3. Bei nicht in Anspruch genommen Leistungen besteht weder Anspruch auf Erlass oder Rückerstattung der Gebühr noch auf Nachholung des Termins.

4. Veranstaltungen (Gruppenkurse, Workshops und andere Veranstaltungen)

  1. Die Anmeldung per Onlineformular, Terminbuchungssystem auf der Homepage, E-Mail oder Telefon für eine Veranstaltung ist verbindlich. Die AGB werden dadurch akzeptiert und gültig.
    Die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie per Email eine automatische Bestätigung Ihrer gebuchten Veranstaltung.
  2. Geschlossene Kurse / diverse Veranstaltungen / Vorträge
    Die Teilnahmegebühr ist bis spätestens 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung auf das Empfängerkonto (siehe Bestätigungsemail mit Rechnung) einzuzahlen.
    Bis 7 Tage vor Beginn der Veranstaltung kann eine kostenlose Stornierung erfolgen.
    6 – 0 Tage: keine Rückerstattung mehr möglich.
  3. Offenes Gruppentraining
    Eine Anmeldung kann bis 24 Stunden vor dem Termin kostenlos storniert werden, danach ist die gesamte Teilnahmegebühr fällig. Die Teilnahmegebühr ist entweder vorab zu überweisen (siehe Bestätigungsemail) oder am Ende der jeweiligen Stunde in bar zu bezahlen.
  4. Blockkarten
    Blockkarten sind ausschließlich für offene Gruppenstunden einlösbar. Eine Rückvergütung von 5er und 10er Karten ist nicht möglich. (Ausnahme: aliquot bei Todesfall Hund oder Mensch) Blockkarten sind übertragbar und können an ein anderes Mensch-Hunde-Team übertragen werden.
  5. Bei Krankheit des Hundes während einer laufenden Veranstaltung kann der menschliche Part ohne Hund teilnehmen. Bei Krankheit des/der Tierhalters/in kann ein/e Ersatzteilnehmer/in mit dem angemeldeten Hund teilnehmen.
  6. Ein Ersatzteilnehmer-Team (Mensch und Hund) kann nur vor Beginn einer Veranstaltung gestellt werden.
  7. Eine Rückerstattung des bereits bezahlten Betrages kann, aus welchen Gründen auch immer, nicht erfolgen.
  8. Bei nicht in Anspruch genommen Leistungen besteht weder Anspruch auf Erlass oder Rückerstattung der Gebühr, noch auf Nachholung des Termins.
  9. Bei einem eventuellen Ausfall einer Veranstaltung durch die Trainer wird ein Ersatztermin gestellt.
  10. Bei ungenügender Teilnehmerzahl, oder aus anderen wichtigen Gründen, behalten wir uns vor, Veranstaltungen abzusagen oder den Trainingsort zu verschieben. Bei einer Absage der Veranstaltung von Seiten der Trainer wird die bereits bezahlte Teilnahmegebühr rückerstattet.

5. Seminarveranstaltungen

5.1.Anmeldung und Bezahlung
  1. Die Anmeldung zu einer Veranstaltung erfolgt über das Buchungsformular der Homepage und ist verbindlich. Die Plätze werden in der Reihenfolge der Zahlung vergeben.
  2. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine automatische Buchungsbestätigung. Die gesamte Teilnahmegebühr ist innerhalb von 14 Tagen auf das in der Buchungsbestätigung angeführte Konto einzuzahlen. Passiert dies nicht innerhalb dieser Frist, gilt die Buchung als ungültig.
5.2. Stornobedingungen
  1. Eine Stornierung der Anmeldung kann bis 3 Monate (92 Tage) vor der Veranstaltung schriftlich ohne Angaben von Gründen kostenlos erfolgen. Eine Bearbeitungsgebühr von 25 € wird einbehalten.
    91- 60 Tage vor der Veranstaltung werden 25% der Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt.
    59 - 31 Tage vor der Veranstaltung werden 50% der Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt.
    30 – 0 Tage vor der Veranstaltung ist die gesamte Teilnahmegebühr fällig. (100%)
  2. Nach Ihrer Stornierung erhalten sie die Teilnahmegebühr abzüglich der oben beschriebenen Storno- und Bearbeitungsgebühren zurücküberwiesen.
  3. Ein/e Ersatzteilnehmer/in kann bis 1 Tag vor der Veranstaltung gestellt werden.
  4. Eine Rückerstattung des bereits bezahlten Betrages, aus anderen Gründen außer der Stornierungsregelung (siehe oben), kann nicht erfolgen.
  5. Nicht in Anspruch genommene Leistungen werden nicht erstattet.
  6. Bei ungenügender Teilnehmerzahl, oder aus anderen wichtigen Gründen, behalten wir uns vor, Veranstaltungen abzusagen. Wir versuchen die Teilnehmer so schnell wie möglich darüber zu informieren. Die bezahlte Teilnahmegebühr wird dann innerhalb von 7 Werktagen unverzinst rückerstattet. Der Veranstalter haftet jedoch nicht für eventuell darüberhinausgehende Schäden (Hotelbuchungen, Anreisekosten, etc.), die einem Teilnehmer durch den Veranstaltungsausfall entstehen.

Die Haftung und Teilnahmebedingungen für Hunde bei Seminaren gelten wie folgt: siehe Punkt 1 und Punkt 2 der AGB.

6. Allgemeines

  1. Die Trainer behalten sich vor, Kunden mit sofortiger Wirkung vom Training auszuschließen, die physische und/oder psychische Gewalt gegen ihren Hund anwenden oder deren Verhalten auf irgendeine Weise den Kursablauf stört. Die Kursgebühr kann in diesen Fällen nicht rückerstattet werden.
  2. Die Preise richten sich nach der aktuellen Liste und sind auf der Homepage angeführt sowie telefonisch zu erfragen. Preisänderungen sind ausdrücklich erlaubt.
  3. Die Trainer behalten sich das Recht vor, die AGB jederzeit ohne Angabe von Gründen zu ändern. Die aktuelle Fassung kann jederzeit auf der Homepage in der Fußzeile unter dem Link „AGB“ eingesehen werden.

7. Copyright

  1. Die Inhalte aller Veranstaltungen inklusive aller Unterlagen, Bilder und Videos unterliegen dem Copyright und dürfen nicht ohne ausdrückliche Genehmigung von respekTIERt (Heidrun Pusch und Martin Sadounik) vervielfältigt oder an Dritte weitergegeben werden.

Salvatorische Klausel


Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich, anstelle der unwirksamen Bestimmung eine dieser Bestimmung möglichst nahekommende wirksame Regelung zu treffen.

Gerichtsstand ist Klagenfurt.

Stand: 2020

 

AGB im PDF Download