Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu

Gerd Schreiber - 2020


seminar 2019Abendvortrag

Leinenführigkeit

Ein Hund zieht nur an der Leine, wenn der Mensch sie fest hält :-)
Doch warum ziehen eigentlich so viele Hunde an der Leine? Ist es wirklich so, dass der Hund die Richtung angeben möchte und so dem Menschen zeigen will, wer der Chef ist? Oder gibt es andere Gründe dafür?
Wenn man sich Hunde ansieht, die an straffer Leine den Menschen durch den Park zerren, fällt eins auf: Viele Hunde sind sehr aufgeregt. Eigentlich nicht das, was man von einem souveränen Anführer erwartet...


Dieser Themenabend soll Licht ins Gezerre bringen und Ursachen aufzeigen, warum es Hunden teilweise sehr schwer fällt, an lockerer Leine zu gehen.
Natürlich werden auch Möglichkeiten besprochen, wie wir den Trick "an lockerer Leine gehen" dem Hund lehren und die Spaziergänge in Zukunft entspannter gestalten können.

 

Zielgruppe:
Hundehalter, Hundetrainer, Verhaltenstherapeuten, Tiertrainer, Tierärzte, Tierheimmitarbeiter, Züchter und alle die sich für modernes Tiertraining interessieren

 

23.10.2020 18:00 - 21:00 
Kosten 50 €

 Bei der Anmeldung zum Vortrag ist eine Anzahlung von 15 € fällig, die bei einer Stornierung nicht mehr Rückerstattet wird!

 Veranstaltungsort:

TiKo - Tierschutzkompetenzzentrum Klagenfurt
Judendorfer Straße 46
9020 Klagenfurt

3 Fortbildungsstunden für Tierschutzqualifizierte Hundetrainer

 

 Button jetztbuchen

 


Seminar

Darf der das? Grenzen setzen und führen mit positiver Verstärkung

Theorieseminar mit Praxisbeispielen

Was Hunde dürfen und was nicht, hängt von vielen Faktoren ab.
Hunde sind Teil unserer Familien und da gelten ganz selbstverständlich Regeln.
Doch welche Regeln das sind, kann sehr unterschiedlich sein!


Eine Frage, die sehr oft wieder auftaucht ist, ob der Hund durch Verletzung dieser Regeln im Rang nach oben klettert oder nicht. Oder ob er es zumindest versucht :-)
Dies darf nach heutigem Stand stark bezweifelt werden. Doch was ist es dann, was sie die Regeln verletzen lässt?
Zu oft werden Grenzen zu willkürlich gesetzt und vorausgesetzt, dass der Hund diese Grenzen kennt, nur weil er sie einmal oder zweimal befolgt hat.
Welche Grenzen setzen wir dem Hund eigentlich und was bedeutet es genau, Grenzen zu setzen?
Wäre das Trainieren von Verhaltensrahmen, indem der Hund sich bewegen darf, eine Alternative?
Wenn ja, wie können wir unserem Hund diesen Verhaltensrahmen vermitteln ohne unkalkulierbare Nebenwirkungen in Kauf nehmen zu müssen.


Dieses Seminar befasst sich mit dem heiklen Thema Grenzen setzen, wie, wann, welche und warum.
Des Weiteren werden wir uns damit befassen, wie wir unsere Hunde mit positiver Verstärkung durch den Alltag führen können, wie wir Verhalten aufbauen und welche die Pflichtfertigkeiten unserer Hunde sein sollten.


Ein spannendes Wochenendseminar rund um den Alltag mit dem Hund, Grenzen setzen, dem effektiven Arbeiten mit Markersignalen und den Möglichkeiten der positiven Verstärkung!

 

Zielgruppe:
Hundehalter, Hundetrainer, Verhaltenstherapeuten, Tiertrainer, Tierärzte, Tierheimmitarbeiter, Züchter und alle die sich für modernes Tiertraining interessieren

 

24. - 25.10.2020
jeweils 09:00 – 17:00
Kosten 220 € ohne Hund
250 € mit Hund

 Bei der Anmeldung ist jeweils eine Anzahlung von 50 € fällig, die bei einer Stornierung nicht mehr Rückerstattet wird!

 Veranstaltungsort:

TiKo - Tierschutzkompetenzzentrum Klagenfurt
Judendorfer Straße 46
9020 Klagenfurt

15 Fortbildungsstunden für Tierschutzqualifizierte Hundetrainer

 

 Button jetztbuchen

 


ute 2014

 

Gerd Schreiber

12 Jahre war ich als KFZ-Techniker-Meister im Luxussportwagensegment tätig. In dieser Zeit kam mein 1. Hund: Spike. Seines Zeichens Border Collie. Ich nahm mir vor, Agility-Weltmeister zu werden! Was auch sonst mit einem Border...?!
Dieses nicht ganz ernst gemeinte Ziel ließ mich die ersten Schritte in die Hundewelt unternehmen. Zunächst – klassisch – als Hobby in einem Hundesportverein. Da Spike kein typischer Border Collie war, zeigte er mir bereits nach einiger Zeit deutliche Grenzen meines bisher erworbenen Wissens auf und machte mir klar, was ich noch alles zu lernen hatte, um zu einem wirklichen Team mit ihm zu werden. Und damit begann meine spannende Reise zum professionellen Hundetrainer...
Als weitere Lehrmeisterin entpuppte sich meine Border-Collie Hündin Snow. Snow war von Geburt an taub und erforderte somit ein „spezielles Händchen“.
Seit Dezember 2015 begleitet mich nun meine Mix-Hündin Enya auf meinen privaten und beruflichen Wegen.
Über einige Umwege fand ich mich letztendlich in der Trainingsphilosophie von CumCane wieder und startete dort eine umfassende Ausbildung bei Dr. Ute Blaschke-Berthold. 2009 hing ich den Meisterkittel ganz an den Nagel und leite seitdem hauptberuflich meine Hundeschule Sagesch – jetzt Hund & Wir - im Raum Lüneburg.
All das Wissen und die Erfahrungen aus diversen Seminaren bei verschiedenen Referenten und seit 2010 in enger Zusammenarbeit mit Dr. Ute Blaschke-Berthold, sowie der täglichen Arbeit mit Menschen und ihren Hunden, bilden die Grundlage für meine Tätigkeit als Hundetrainer – insbesondere bei der Arbeit mit sogenannten „verhaltensauffälligen“ Hunden - und als Dozent in Seminaren und Vorträgen zu verschiedenen Themen rund um den Hund.
Seit 2013 bin ich durch die Tierärztekammer Niedersachen zertifiziert und damit auch befähigt, amtliche Hundeprüfungen gemäß dem NHundG abzunehmen.
Bei CumCane Familiari® bilde ich in der Schweiz angehende Hundetrainerinnen und Trainer in der Basisfachausbildung und im Kurs Verhaltensberater aus.
Seit 2015 referiere ich für die ATN AG Seminare im Bereich der Hundetrainerausbildung und bin Autor und Tutor im E-Learning der ATN.
CooleCanido Nord, hundegestützte Pädagogik in der Schule, unterstütze ich ebenfalls seit 2015 in den Basis-Seminaren.

 

www.hund-und-wir.de

 


 

Infos - Seminar Gerd Schreiber

 
Anmeldung zum Seminar

Die Anmeldung zum Seminar erfolgt über das Anmeldeformular auf unserer Homepage.

Die Anmeldung zu einer Veranstaltung ist verbindlich! Die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben und Sie erhalten eine Buchungsbestätigung per Email. Ca. 3 Monate vor der Veranstaltung erhalten Sie per Email eine Rechnung über die Teilnahmegebühr welche innerhalb von 14 Tagen auf das Empfängerkonto einzuzahlen ist. Wird die Teilnahmegebühr nicht einbezahlt, verfällt Ihr Kursplatz.

Am Seminartag können Sie sich ab 08:30 direkt am Veranstaltungsort für das Seminar registrieren. Das Seminar beginnt dann pünktlich um 09:00.

 


Kosten

Seminar 2020 – Gerd Schreiber

Datum  Thema Kosten
Abendvortrag am 23.10.2020
18:00 – 21:00
 "Leinenführigkeit" - Gerd Schreiber  50 €

Praxisseminar
am 24. und 25.10.2020
jeweils von 09:00 – 17:00

 „Darf der das? Grenzen setzen und führen mit positiver Verstärkung
Gerd Schreiber
 220 € ohne Hund

 250 € mit Hund


Inkludiert sind:

  • Pausenverpflegung am Vormittag mit Snack und Getränke
  • Pausenverpflegung am Nachmittag mit Kuchen und Getränke
  • Veranstaltungsort

 Bei der Anmeldung ist jeweils eine Anzahlung von 50 € fällig, die bei einer Stornierung nicht mehr Rückerstattet wird!
 Bei alleiniger Anmeldung zum Vortrag ist eine Anzahlung von 15 € fällig, die bei einer Stornierung nicht mehr Rückerstattet wird!

 


Stornobedingungen

Eine Stornierung der Anmeldung kann bis 3 Monate (90 Tage) vor der Veranstaltung schriftlich ohne Angaben von Gründen kostenlos erfolgen.
Die Anzahlung von 50 € für das Seminar (15 € für nur Vortrag) wird nicht mehr rückerstattet!
Bis 60 Tage vor der Veranstaltung werden 25% der Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt.
Bis 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn werden 50% der Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt.
Danach ist die gesamte Teilnahmegebühr fällig.
Ein Ersatzteilnehmer kann bis 1 Tag vor der Veranstaltung genannt werden.

 


Anfahrt und Parkplatz

Einen Anfahrtsplan zum Seminarort finden Sie hier. Anfahrtsplan
Sie können direkt beim TiKo parken.

Adresse des Veranstaltungsortes:
TiKo - Tierschutzkompetenzzentrum Klagenfurt
Judendorfer Straße 46
9020 Klagenfurt

 

 


Unterlagen

Der Referent möchte garantieren, dass alle Themen die beim Seminar besprochen werden im Skript enthalten sind.
Sie erhalten daher die Unterlagen erst nach dem Seminar im PDF Format per Email zugesandt.


Pausen und Verpflegung während dem Seminar

Beim Wochenendseminar finden Sie zur Vormittags- und Nachmittagspause Brötchen bzw. Kuchen sowie Kaffee im Pausenraum.
Das Mittagessen ist nicht im Seminarpreis enthalten und kann bei Bedarf beim Lieferservice bestellt werden.
Falls Sie eine spezielle Ernährung (vegan,…) benötigen, teilen Sie uns dies bitte bei der Anmeldung mit!

 


Unterkunft

Unterkünfte finden Sie direkt in der Klagenfurter Innenstadt.

 


Mitnahme von Hunden

Beim Abendvortrag handelt es sich um einen Theorievortrag, daher bitten wir Sie Ihre/n Hund/e zuhause zu lassen.
Beim Wochenendseminar ist eine begrenzte Teilnehmerzahl mit Hund vorgesehen, die extra anzumelden ist.

 


Kontakt Seminarorganisation

Unter der Nummer +43 (0) 664 111 34 81 erreichen Sie die Seminarorganisation (Heidrun Pusch)

 


Allgemeine Geschäftsbedingungen Seminar

Hier finden Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Seminarteilnahme: AGB (PDF)