Einzeltraining


hundeschule einzeltraining

Die Anforderungen an unsere Hunde sind heutzutage sehr groß. Dadurch treten häufig Probleme im Zusammenleben auf. Wir helfen Ihnen bei der Bewältigung dieser und bauen gemeinsam mit Ihnen eine funktionierende Kommunikation und Bindung zu Ihrem Hund auf.

 

Das Einzeltraining eignet sich:
  • bei Problemverhalten und unerwünschten Verhaltensweisen (Aggression, Hyperaktivität, Leinenpöbeln, Jagdverhalten,…)
  • zur Grunderziehung für nicht kurstaugliche Hunde (z.B. aufgrund von Krankheit oder Unverträglichkeit mit Artgenossen)
  • zur geistigen und körperlichen Auslastung und Beschäftigung

 

Unsere Leistungen für Sie:
  • Erstgespräch inkl. ausfühlicher Anamnese sowie Aufbau von Grundsignalen
  • Zusammenfassung des Trainingsplans per E-Mail + telefonische Beratung
  • Zugang zum internen Kundenbereich mit Trainingskarten und Handouts zum Ausdrucken
    (bei Registrierung über die Terminseite erscheint ein Kundenbereich)

 

 

Preise

Erstgespräch und Anamnese (60 Min.) 50 € *
Einzelstunde (60 Min.) 50 € *
pro weitere Viertelstunde 12,50 €
Verhaltenstrainingspaket (300 Min.)
inkl. Trainingstagebuch, Leberwursttube, Vortragsgutschein „Die Körpersprache des Hundes“ (für 1 Person)
- buchbar nach dem Erstgespräch
250 € *
Welpenpaket Einzeltraining (4x 60 Min.)
inkl. Mappe, Clicker, Vortragsgutschein „Die Körpersprache des Hundes“ (für 1 Person)
200 € *
* extra Kilometergeld außerhalb von Klagenfurt (9020) 0,50 € pro km
* extra Fahrtzeitgeld pro angefangene Viertelstunde die 30 Minuten Fahrzeit überschreitet - ab Tutzach/Ebenthal / pro Strecke 12,50 €
Parkgebühren in gebührenpflichtigen Zonen Je nach Tarif

 

Button jetztbuchen    oder telefonisch einen Termin vereinbaren: 0664/111 34 81

 

Das Einzeltraining finden vorranigig bei Ihnen zuhause statt.
Je nach Trainingsgrund kann auch einen Treffpunkt in Klagenfurt vereinbart werden, wodurch die Fahrtkosten entfallen.

Auszug aus den AGB:

Die Anmeldung (telefonisch oder online) zu einem Einzeltraining ist verbindlich.
Trainingstermine die nicht 24 Stunden vorher abgesagt werden, werden mit einem Stundentarif verrechnet.
Bei nicht in Anspruch genommen Leistungen besteht weder Anspruch auf Erlass oder Rückerstattung der Gebühr, noch auf Nachholung des Termins.